Parodontologie


Parodontologie ist kurz gesagt die Lehre vom Zahnhalteapparat, der die Zähne im Kiefer fixiert. Er sorgt dafür, dass Ihre Zähne stabil im Kiefer sitzen und nicht wackeln. Der Fachbereich „Parodontologie“ befasst sich daher mit der Prävention, Behandlung und Nachsorge von Erkrankungen des Zahnbetts.

Die häufigste und bekannteste Erkrankung des Zahnhalteapparates ist die Parodontitis, eine chronische Entzündung des zahnumgebenden Gewebes. Eine Parodontitis ist für den Patienten im Anfangsstadium meist schmerzfrei, kündigt sich aber durch immer wieder vorkommende Blutungen, Schwellungen des Zahnfleisches und Mundgeruch an. Wird die Krankheit ignoriert und nicht behandelt, zieht sich nicht nur das Zahnfleisch immer weiter zurück – es kann sogar zum Abbau des Kieferknochens kommen. Die Folge ist ein Verankerungsverlust der Zähne, die sich lockern und im schlimmsten Fall ausfallen können.


Wie kann die Krankheit behandelt werden?

Parodontalbehandlung

Hierbei wird das Gewebe um die Zahnwurzel herum in einen entzündungsfreien Zustand versetzt. In einer Vorbehandlung mit einer intensiven Reinigung wird der Entzündungsgrad des Zahnfleisches deutlich reduziert. Unter lokaler Betäubung wird danach eine Intensivreinigung mit verschiedenen Instrumenten und Geräten durchgeführt. In vielen Fällen ist diese schon so erfolgreich, dass sich keine Behandlung mehr anschließen muss. Falls die Parodontitis schon weit fortgeschritten ist, ist ein chirurgisches Vorgehen erforderlich.

Regenerative Therapie
(Gesteuerte Geweberegeneration GTR)

In der traditionellen Paradontalbehandlung geht es um reinigende Maßnahmen oder ggf. eine chirurgische Korrektur, wodurch Entzündungsfreiheit erzielt wird. Die regenerative Therapie geht hier noch einen Schritt weiter: Hierbei wird durch Beeinflussung des noch vorhandenen Gewebes eine Neubildung/Regeneration ausgelöst. Es kommt zur Neubildung bestimmter Bindegewebsfasern. Eine wichtige Voraussetzung für den weiteren Erhalt der betroffenen Zähne!



Haben Sie weitere Fragen zu unseren Prophylaxe-Maßnahmen?

Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon, Mail oder Kontaktformular – oder kommen Sie persönlich bei uns in der Solinger Str. 18 in Langenfeld vorbei.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

zahnarzt-wannhoff-logo_198x55

 
Ihre Zahnarztpraxis Wannhoff in Langenfeld ist auf ganzheitliche Zahnheilkunde spezialisiert: Prophylaxe, Parodontologie, Zahnersatz, Kinderzahnheilkunde, Endodontie sowie Implantologie gehören u.a. zu unserem Spektrum.

Kontakt

Zahnarztpraxis Wannhoff
Solinger Str. 18
40764 Langenfeld

T.: (02173) 8 38 18
M: info(at)zahnarzt-wannhoff.de

Sprechzeiten

MO
08.00-12.30 Uhr
14.00-18.30 Uhr
DI
08.00-12.30 Uhr
14.00-18.30 Uhr
MI
08.00-12.30 Uhr
DO
08.00-12.30 Uhr
14.00-18.30 Uhr
FR
08.00-14.00 Uhr

Copyright 2017 by Zahnarztpraxis Wannhoff | Umsetzung & Layout: www.docrelations.de